In diesem Jahr wurde wieder
Spiel ohne Grenzen durchgeführt

Als wir im Vorfeld im Vorstand über die Sportwoche diskutierten, hatten wir schon überlegt, ob das Datum 05.08.- 08.08.2010 so günstig ist, weil dann ja bekanntlich die Sommerferien in NRW sind. Wir haben aber mal gedacht, dass der Termin Sportwoche eigentlich immer Anfang August ist, warum nicht auch diesmal. Ob es die richtige Entscheidung war, würde man dann feststellen. Um es mal vorweg zu nehmen, der Besuch beim Sportfest ist schon rückläufig. Das wird aber ein Problem von vielen Vereinen sein.
Uns war schon bewußt, dass unser Programm durch den Wegfall des Straßenlaufes etwas fußballlastiger wird, wir waren aber doch leicht erstaunt, dass das Westfalen-Blatt am 05. August vermeldete „Vier Tage Fußball pur“. Ganz so war es ja auch nicht.


Am Rande noch ein nettes Erlebnis: Als wir am frühen Donnerstagabend bei den letzten Vorbereitungen waren, kam plötzlich ein älterer Mann aufs Sportgelände, der offensichtlich zu alt für einen Fußballspieler und eigentlich auch für einen Schiedsrichter war. Er hatte aber eine Sporttasche dabei. Es stellte sich dann heraus, dass er aus Altenbeken kam und bei uns am Straßenlauf teilnehmen wollte. Wir hatten dann gleich so ein bisschen ein schlechtes Gewissen, weil wir gedacht hatten, dass vielleicht versehentlich irgendwo was gemeldet war. Er hatte aber im Programm vom letzten Jahr nachgesehen und gedacht, was 22 Jahre läuft, wird wohl auch zum 23sten Mal stattfinden. Er war aber nicht böse und nachdem wir ihm eine Cola spendiert hatten, fuhr er dann wieder gen Altenbeken.

Gleich am ersten Tag stand außer dem DFB-Kreispokal-Spiel auch die Radtour und Nordic Walking auf dem Programm.
Nachdem irgendwann feststand, dass der 1. FC Bühne sozusagen weitergekommen war im DFB-Pokal und Daseburg freundlicherweise das Heimrecht getauscht hatte, wurde diese gute Tat von Daseburg, zu unserer Freude, gleich mit einem 4:1 belohnt. Dies war doch ein gelungener Sportfestauftakt. Es trafen für unsere Mannschaft Jan Watermeier in der 25. Minute, in der 46. Minute Ulrich Redeker und David Zigahn (55./72.). Den Ehrentreffer für Daseburg erzielte Martin Petsch ebenfalls in der 72. Minute.
Die 2. Runde wird übrigens am 26. August gespielt. Unsere Mannschaft spielt dann in Bühne gegen den A-Liga-Meisterschaftsfavoriten FC Peckelsheim-Eissen-Löwen.
Zur Freude von Karl Nagel hatten auch einige Walker den Weg ins Alsterstadion gefunden. Auch die Radfahrer gingen auf Tour. Nachdem die drei sportlichen Ereignisse am Donnerstag relativ gleichzeitig beendet waren, wurde in gemütlicher Runde noch das ein oder andere Würstchen gegessen und Bier getrunken.
Der Freitag in der Sportwerbewoche steht schon seit langer Zeit unter dem Motto:
„Fußball-Vergleichskampf Dorf gegen Siedlung“. Das sollte auch in diesem Jahr wieder so sein. Urlaubsbedingt konnte das geplante E-Jugendspiel nicht stattfinden, die verbliebenen Spieler wurde den C- u D-Jugendlichen zugeschlagen. Die Partie der G- und F-Junioren entschied das Dorf mit 3:2 Toren für sich. Simon Klare, Oliver Kropp und Torsten Robrecht trafen für den Sieger, Stefan Klare traf dann zweimal das Tor für die Siedlung.
In der Altersklasse der E- bis C-Junioren dominierte das Dorf deutlich mit 8:1. Daniel Reinhardt, David Arendes, Kevin Borgmeier, alle 2 Treffer, sowie Steffen Rose und Niklas Hanke erzielten die Tore. Den Treffer für die Siedlung erzielte Jonathan Kornhoff. Bei den Senioren gewann zum sechsten Mal in Folge die Siedlung, Martin Waldeyer und Frank Wiegand schossen die Tore zum 2:0.

Die Siedlung holte auch diesmal wieder
den begehrten Pokal.

Dass der FC Bühne nicht nur „Fußball pur“ anbietet, wurde am Samstag deutlich. Zwar fing der Tag mit einem D-Jugend-Spiel an, die Spielgemeinschaft Bühne/Körbecke besiegte den SV Haarbrück/Jakobsberg mit 3 : 0, (Niklas Bremer, Sebastian Kropp und Lukas Rehrmann), doch dann ging es weiter zu „Spiel ohne Grenzen“.
Der Vorstand hatte sich fünf Spiele ausgedacht und die Mannschaften kamen tatsächlich. Acht Mannschaften konkurrierten um den Sieg in den Disziplinen „Gummistiefelweitwurf“, „Schubkarrenrennen“, „Tennisballweitwurf“, „Inselpost“ und „Bechertransport“. Das Team des Kegelvereins „In die Vollen“ siegte vor den „Wasserbüffelbrüdern“ und der Mannschaft „Alles auf Horst“. Weiterhin spielten mit „1. FC Eierstock“, Musikverein, „Team Axelsee“, „Alsterpumpen“ und „Girls just wanna have fun“. Spaß stand auch im Vordergrund der Spiele. Es hat, wie man allgemein hörte, allen Beteiligten Spaß gemacht und der Vorstand war sehr erfreut über die große Resonanz.
Am Abend gab es dann noch mal Fußball. Die Alte-Herren-Mannschaft „SG Bühne/ Körbecke/Manrode gewann deutlich mit 4:2 gegen den SV Haarbrück/Jakobsberg.
Am Sonntag wollten dann auch einige Bühner beim Frühschoppen den Leistungsstand der I. Mannschaft beobachten Leider kassierte die Mannschaft aber eine 1:2 Niederlage gegen den A-Ligisten FC Siddessen. Kai-Uwe Böckmann hatte die Gastgeber zunächst in Führung geschossen. Durch ein Eigentor kam Siddessen wieder ins Spiel. Kurz vor Schluss netzte Holger Ernst zum 2 : 1 Siegtreffer für die Gäste ein.
Am Sonntagnachmittag haben dann 23 Kinder im Alter von neun bis dreizehn Jahren das DFB und McDonalds Fußballabzeichen abgelegt. Dabei wurden die Kinder von den Jugendtrainern des Vereins an fünf verschiedenen Stationen geprüft. Geleitet wurde die Veranstaltung von Stefan Dierkes. Alle Kinder bekamen dann zum Abschluss eine Urkunde und das „Fußballabzeichen“ als Anstecker. Der Verein hätte sich gefreut, wenn mehr Kinder dem Angebot gefolgt wären. Das lag aber wohl mehr an der Ferienzeit als an der Fußball-begeisterung der Kinder. Gleichzeitig schminkte Petra Dierkes-Vössing die Kinder, die nicht Fußball spielen wollten nach deren Vorgaben mit verschiedensten Motiven, sodass es im wahrsten Sinne des Wortes „ein bunter Nachmittag“ wurde.
Um 17 Uhr gab es dann noch mal ein Seniorenfreundschaftsspiel der SG Bühne/Körbecke II gegen den FC Großeneder/Engar II. Dieses gewann der Gastgeber mit 2:1. Die Tore schossen Tobias Riepe, Markus Hoff und Michael Hördemann. Den Abschluss der Sportwoche bildete wieder die fast schon traditionelle Verlosung, die von Martin Dewender und Martina Steinmetz durchgeführt wurde. Es gab viele schöne Preise zu gewinnen. Auch hierbei steht der Spaß und die Mitfreude über die Gewinne der anderen im Vordergrund.
Mit einem letzten Grillwürstchen und einem Bier ging die Sportwoche dann nach vier Tagen zu Ende.

 

Bildergalerie: Bitte auf das Foto klicken.

  • sww-2010-01sww-2010-01
  • sww-2010-02sww-2010-02
  • sww-2010-03sww-2010-03
  • sww-2010-04sww-2010-04
  • sww-2010-05sww-2010-05
  • sww-2010-06sww-2010-06
  • sww-2010-07sww-2010-07
  • sww-2010-08sww-2010-08
  • sww-2010-09sww-2010-09
  • sww-2010-10sww-2010-10
  • sww-2010-11sww-2010-11
  • sww-2010-12sww-2010-12
  • sww-2010-13sww-2010-13
  • sww-2010-14sww-2010-14
  • sww-2010-15sww-2010-15
  • sww-2010-16sww-2010-16
  • sww-2010-17sww-2010-17
  • sww-2010-18sww-2010-18
  • sww-2010-19sww-2010-19
  • sww-2010-20sww-2010-20
  • sww-2010-21sww-2010-21
  • sww-2010-22sww-2010-22
  • sww-2010-23sww-2010-23
  • sww-2010-24sww-2010-24
  • sww-2010-25sww-2010-25
  • sww-2010-26sww-2010-26
  • sww-2010-27sww-2010-27
  • sww-2010-28sww-2010-28
  • sww-2010-29sww-2010-29
  • sww-2010-30sww-2010-30
  • sww-2010-31sww-2010-31
  • sww-2010-32sww-2010-32
  • sww-2010-33sww-2010-33
  • sww-2010-34sww-2010-34
  • sww-2010-35sww-2010-35
  • sww-2010-36sww-2010-36
  • sww-2010-37sww-2010-37
  • sww-2010-38sww-2010-38
  • sww-2010-39sww-2010-39
  • sww-2010-40sww-2010-40
  • sww-2010-41sww-2010-41
  • sww-2010-42sww-2010-42
  • sww-2010-43sww-2010-43
  • sww-2010-44sww-2010-44
  • sww-2010-45sww-2010-45
  • sww-2010-46sww-2010-46
  • sww-2010-47sww-2010-47

Simple Image Gallery Extended

Veranstaltungen

Termine 2018

So. 17. Juni 15:00
Firmung

St. Vitus Kirche

Fr.-So. 22.-24. Juni
Feuerwehrfest

Löschgruppe Bühne
Alsterhalle

Do. 5.- So. 8. Juli
Sportfest

1. FC Bühne
Sportplatz

Wer ist online

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online