Der Gesangverein sorgte mit den Liedvorträgen
für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Nähert sich mit Riesenschritten das Fest des Jahres, so ist das Wetter immer ein beliebtes Thema. Weihnachten im Schnee oder Weihnachten im Klee?
Nun geschieht es ja nicht besonders oft, dass es schon vor dem Heiligen Abend im November oder im Dezember eine geschlossene Schneedecke gibt. Am Vorabend des Konzertes konnte man sich in unserem Dorf bei knackigen Minustemperaturen und Puderzuckerschneeatmosphäre an einem eindrucksvollen Abendrot erfreuen.


Morgens schneite es dann aus allen Rohren. Bei den Wintersportlern kam schon Vorfreude auf, als der Schnee kein Ende nehmen wollte. Neben den Freuden gibt es aber auch, wie in unzähligen Schulaufsätzen gut oder weniger gut beschriebene Winterleiden. Daran musste der Besucher denken, als er die Kirche zum Konzert betrat. Viele Plätze blieben leer. Günter Hanke, Leiter des Gesangvereins, bedauerte diesen Zustand: „Schade, heute sind nur wenige auswärtige Besucher hier.
Kein Wunder, bei diesen Straßenverhältnissen setzt sich kaum jemand ans Steuer.“
Auch die Gruppe „Ad sum Cantando“ konnte nicht erscheinen. Ladislav Bézak hatte aus beruflichen Gründen keine Zeit, um die Musiker auf das Ereignis vorzubereiten. So sprachen eigentlich alle Vorzeichen dafür, dass die Zuschauer mit einem flauen Gefühl nach Hause gehen mussten.
Doch es kam ganz anders. Alle Beteiligten zeigten sich professionell und gaben ihr Bestes. Yustinus Tulak profitierte, wie in den vergangenen Jahren, von den Spenden der Besucher. Er erhielt die Hälfte des Geldes. Die andere Hälfte ging an die Käthe-Kollwitz-Schule in Hofgeismar. Die Spende hilft der Schule, den Fahrdienst zu finanzieren. Beide Vereine hatten sich im Vorfeld auf diese Verteilung des Geldes geeinigt.  Pastor Lütkefend wies in seinen Eingangsworten auf den Sinn des Weihnachtsfestes hin. Werner Hengst begrüßte als erster Vorsitzender des Gesangvereins die Besucher. Mark Jakubeit, erster Vorsitzender des Musikvereins, sprach die Schlussworte.
Birgit Hengst überzeugte mit ihren Lesungen. Heinrich Sälzer, Leiter des Musikvereins, erwies sich als Meister seines Fachs. Das traf natürlich auch auf Günter Hanke zu. Er war wieder einmal als Dirigent und Solist in Bestform. Auch Rainer Sökefeld und Heiko Hanke zeigten mit gekonnten Soloeinlagen ihre Klasse.
Für alle Freunde der Musik, die aus oben beschriebenen Gründen nicht am Konzert teilnehmen konnten, hier das vollständige Programm:

Musikverein:

Feierlicher Einzug (Richard Strauß)
Eine kleine Weihnachtsmusik (Jakob de Haan)
The Rose (Amanda Mc Broom)
Happy X mas (John Lennon)
A Swingin Christmas (Jonny Vinson)

Petersburger Schlittenfahrt (Richard Eilenberg).

Gesangverein:
Hoch tut Euch auf (Jakob Christ)
Weihnachtsglocken (Chorsatz Günter Hanke)
The little Drummerboy (Paskal Thibaut)
Vater unser (Hanne Haller)
Singt von der Liebe (Klaus Heizmann, Keyb. Heiko Hanke)
Jerusalem (Stephen Adams).

Damit die Zuschauer aber auch erleben konnten, wie schön es ist, sich gesanglich auf das Fest vorzubereiten, durften sie “Es ist ein Ros entsprungen – Zu Bethlehem geboren – Leise rieselt der Schnee – Tochter Zion und – Oh du fröhliche” selbst mitsingen.

 

 

Bildergalerie: Bitte auf das Foto klicken.
Die Bilder finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Bildergalerien"

  • Adventsk-2012-01Adventsk-2012-01
  • Adventsk-2012-02Adventsk-2012-02
  • Adventsk-2012-03Adventsk-2012-03
  • Adventsk-2012-04Adventsk-2012-04
  • Adventsk-2012-05Adventsk-2012-05
  • Adventsk-2012-06Adventsk-2012-06
  • Adventsk-2012-07Adventsk-2012-07
  • Adventsk-2012-08Adventsk-2012-08
  • Adventsk-2012-09Adventsk-2012-09
  • Adventsk-2012-10Adventsk-2012-10
  • Adventsk-2012-11Adventsk-2012-11
  • Adventsk-2012-12Adventsk-2012-12
  • Adventsk-2012-13Adventsk-2012-13
  • Adventsk-2012-14Adventsk-2012-14
  • Adventsk-2012-15Adventsk-2012-15
  • Adventsk-2012-16Adventsk-2012-16
  • Adventsk-2012-17Adventsk-2012-17
  • Adventsk-2012-18Adventsk-2012-18
  • Adventsk-2012-19Adventsk-2012-19
  • Adventsk-2012-20Adventsk-2012-20
  • Adventsk-2012-21Adventsk-2012-21
  • Adventsk-2012-22Adventsk-2012-22
  • Adventsk-2012-23Adventsk-2012-23
  • Adventsk-2012-24Adventsk-2012-24
  • Adventsk-2012-25Adventsk-2012-25
  • Adventsk-2012-26Adventsk-2012-26
  • Adventsk-2012-27Adventsk-2012-27
  • Adventsk-2012-28Adventsk-2012-28
  • Adventsk-2012-29Adventsk-2012-29
  • Adventsk-2012-30Adventsk-2012-30
  • Adventsk-2012-31Adventsk-2012-31
  • Adventsk-2012-32Adventsk-2012-32
  • Adventsk-2012-33Adventsk-2012-33
  • Adventsk-2012-34Adventsk-2012-34
  • Adventsk-2012-35Adventsk-2012-35
  • Adventsk-2012-36Adventsk-2012-36
  • Adventsk-2012-37Adventsk-2012-37
  • Adventsk-2012-38Adventsk-2012-38
  • Adventsk-2012-39Adventsk-2012-39
  • Adventsk-2012-40Adventsk-2012-40
  • Adventsk-2012-41Adventsk-2012-41
  • Adventsk-2012-42Adventsk-2012-42
  • Adventsk-2012-43Adventsk-2012-43
  • Adventsk-2012-44Adventsk-2012-44
  • Adventsk-2012-45Adventsk-2012-45
  • Adventsk-2012-46Adventsk-2012-46
  • Adventsk-2012-47Adventsk-2012-47
  • Adventsk-2012-48Adventsk-2012-48
  • Adventsk-2012-49Adventsk-2012-49
  • Adventsk-2012-50Adventsk-2012-50
  • Adventsk-2012-51Adventsk-2012-51
  • Adventsk-2012-52Adventsk-2012-52
  • Adventsk-2012-53Adventsk-2012-53
  • Adventsk-2012-54Adventsk-2012-54

Simple Image Gallery Extended

Veranstaltungen

Termine 2018

Fr. 14. - So. 16. September
Sportfest

1.FC Bühne
Sportplatz

Di. 18. September 18:30
Erste-Hilfe-Kurs

DRK Bühne
DRK-Unterkunft

So. 23. September 13:00
Schnatgang

CDU Ortsverein Bühne
Treffpunkt Alsterhalle

So. 7. Oktober n.d.Messe
Erntedank mit Frühstück

Pfarrgemeinderat
Kirche/Pfarrheim

So. 7. Oktober 14:00
Babybasar

Arbeitskreis Babybasar
Alsterhalle

Wer ist online

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online