Der Schützenkönig 2014 Christian Reddemann mit seiner Frau Claudia
und den Kindern Sarah, Lukas und Tim.

In letzter Zeit hört man immer häufiger, dass es in manchen Dörfern sehr schwer sei, einen König für das anstehende Schützenfest zu finden. Nicht so in Bühne.
Beim traditionellen Königschießen am Fronleichnamstag kämpften gleich drei ernsthafte Anwärter um die Krone. Am Ende sorgte der 106. Schuss für die Entscheidung. Um 16.05 Uhr war das spannende Schlussduell zwischen Patrick Walter und Christian Reddemann entschieden.

„Wir haben uns nichts geschenkt, jeder wollte es unbedingt schaffen“, blickt ein glücklicher König auf den spannenden Verlauf der Endphase des Schießens zurück.

Gründe für die Bereitschaft, als König des Jahres 2014 in die Geschichtsbücher seiner Heimatgemeinde einzugehen, hat der 36 - jährige Forstmaschinenführer genug. Sehr viel Schützentradition gibt es schließlich nicht nur bei ihm, sondern auch bei seiner Frau Claudia, der neuen Schützenkönigin.
Die 43-jährige Telekombeamtin erzählt: „Im Jahr 1975 war ich im Kindergarten Kinderkönigin. Der Partner als Kinderkönig hieß Jochen Hengst. Meine Eltern Fritz Fricke und Gisela mit ihrem damaligen Mädchennamen Klare waren bereits im Jahre 1963 in Amt und Würden. Auch der Bruder Ralf mit seiner Frau Luise, die damals mit ihrem Geburtsnamen Burghard hieß, stellten 1993 das Königspaar. Sie hatten also im letzten Jahr das 50-jährige bzw. 20-jährige Jubiläum. Wenn nicht das Feuerwehrjubiläum im Jahr 2013 gewesen wäre, hätte Christian es schon im letzten Jahr probiert."
Doch nicht nur die Königin, auch König Christian kann sich auf solche Traditionen berufen. Schließlich hatte sein Opa Meinrad Reddemann über Jahre hinweg einen sehr guten Ruf als Schützenoberst. Sein anderer Opa, der Vater seiner Mutter, Hermann Hagemeier, gilt als Vollblutschütze in Körbecke. Der mehrfache König wurde in diesem Jahr beim Schützenfest unserer Nachbargemeinde für seine 70-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Christian Reddemann war als Fahnenoffizier und Schießleiter im Kyffhäuserheim schon immer an den Aktivitäten des Schützenvereins interessiert. Die drei Kinder des Königspaares, die neunjährige Sarah, der fünfjährige Lukas und der dreijährige Tim freuen sich sehr darauf, ihre Mutter im Königskleid zu erleben. Sie gibt auch schon jetzt diese Auskunft: „Es ist schön, aber mehr verrate ich im Moment noch nicht.“

Da das Königspaar einen großen Bekanntenkreis hat, war es auch nicht schwer, schnell einen geeigneten Hofstaat zu finden. Als Königsoffiziere begleiten Jochen Hengst und Heiko Mantel das Königspaar.
Die Mitglieder des Hofstaates:

  • Carola und Ludger Hengst
  • Michaela und Carsten Arendes
  • Mania Beckhuis und Michael Reddemann
  • Luise und Ralf Fricke
  • Nina und Björn Schrandt
  • Doris und Thomas Wolf
  • Michaela Wecker und André Rautenberg
  • Marlies und Elmar Rose.


Für das bevorstehende Fest wünschen sich die Regenten natürlich gutes Wetter und haben die Hoffnung, dass die Bevölkerung sich rege beteiligen wird, damit das Fest der Feste des Jahres 2014 noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Veranstaltungen

Termine 2018

Di. 10. April 16:30
Blutspenden

DRK Bühne
Alsterhalle

So. 15. April 10:30
Kommunion

St.Vitus Kirche

Sa. 21. April
Familienfest

Lebenshilfe Bühne
Kindergarten

So. 29. April
Babybasar

Arbeitskreis Babybasar
Alsterhalle

Wer ist online

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online