Rainer Breker ist seit 20 Jahren Vorstandsmitglied des W53.

„Etwas weniger als sonst“. Wen man auch bei der 18. Auflage der Piun Hermelin und Farbenzwerge Ausstellung ansprach, diese Feststellung war stets zu hören. Dabei bezog sich die Aussage sowohl auf die Anzahl der Aussteller als auch auf die der Besucher.

Goldenes Herbstwetter forderte dazu viele Leute zu einem ausgedehnten Spaziergang auf. Deshalb blieb ein Rundgang durch die Alsterhalle oft leider nur die zweite Option. Die Hobbyzüchter sind aber nicht aus solch einem Holz geschnitzt, als dass sie sich durch diese Umstände ihrer Motivation berauben ließen. Ganz im Gegenteil. Dem ersten Vorsitzenden Jürgen Kornhoff war die Freude über die Ausstellung immer anzumerken.

 

Nachdem wir im letzten Jahr innerhalb des Berichtes ihn und Klaus Heinemann ausführlich vorgestellt hatten, soll es in diesem Jahr Rainer Breker sein. Auch er ist aus dem Führungstrio des W 53 Bühne nicht wegzudenken. Rainer Breker nahm so etwa 20 Jahre den Posten des 2. Vereinsvorsitzenden ein. Um die Vereinsführung zu verjüngen, gab er in diesem Jahr seinen Vorstandsplatz an Dominic Poppke weiter. Er selbst übernahm von Hermann Höxtermann die Aufgabe des Zuchtbuchführers.

Während bei Kaninchenfreunden ihre Leidenschaft oft schon im Kindesalter auftritt, gilt Rainer Breker eher als Spätberufener: „Mit 35 Jahren entdeckte ich die Liebe zur Rassekaninchenzucht. Ich bekam von meinen Arbeitskollegen ein Pärchen „Helle Großsilber“. Damit war der Schritt vorprogrammiert. So bin ich mit Leib und Seele und aller Leidenschaft Rassekaninchenzüchter geworden. Zunächst war ich im Warburger Kaninchenverein.“

Nun muss man wissen, dass Rainer Breker seit undenkbar langer Zeit eine Stütze des Fußballvereins in Lütgeneder ist. Als aktiver Spieler und auch als Trainer und Betreuer wurde er seit jeher geachtet und geschätzt. Bei den Begegnungen mit den Bühner Fußballern lockte ihn der Vorsitzende des W53 und augenblickliche Trainer unserer Fußballmannschaft Jürgen Kornhoff mit den Worten: „Rainer, komm doch zu uns nach Bühne!“ Rainer Breker erzählt weiter: „Nachdem ich zugesagt hatte, sollte ich diese Entscheidung nie mehr bereuen.

Im Rahmen der Piunschau gab es eine Adventsausstellung.

Ich fühle mich mehr als wohl in diesem Verein und habe nie das Gefühl, als Auswärtiger nicht so richtig dazuzugehören.“ Der 65-jährige Kaninchenzüchter arbeitete bis zu seiner Rentenzeit als stellvertretender Betriebsratsvorsitzender bei der Benteler Automobiltechnik in Warburg.“ Dort war der als Meister eingesetzte Helmut Klare aus Bühne sein Chef. Daran erinnert sich Rainer Breker gern: „Hatten wir Spätschicht, war er mehr als großzügig und gab mir schon einmal zwei Stunden eher frei, damit ich pünktlich zu den Versammlungen der Kaninchenzüchter kam.“

Bei den Ausstellungen ist Rainer Breker für die Tombola verantwortlich. Er zeichnet sich aber auch als Mitorganisator für die Fahrten zur Bundes- oder Europaschau aus. Die in zwei Wochen stattfindende Europaschau in Metz kann auch ein Grund für den Rückgang der Aussteller sein. Diese Ansicht vertraten neben dem Vorsitzenden Jürgen Kornhoff auch einige anwesende Züchter. Die aus Eberschütz stammende und nun in Bühne wohnende Bianca Riese zeigte sich ebenfalls von der schwindenden Resonanz etwas enttäuscht: „Leider lässt der Besuch zu wünschen übrig, aber das ist eben der Trend der Zeit.“

Einen Vorwurf sollten sich die Verantwortlichen des W 53 aber nicht machen. Schließlich haben sie neben der Schau auch mit der Adventsausstellung gezeigt, dass es bei ihnen nicht an Ideen fehlt, um diesem Zeitgeist entgegenzuwirken.

Die Aussteller kamen zum größten Teil aus der näheren Umgebung. Kaninchenfreunde aus Reinhardshagen, Oberweser, Rietberg, Vellmar und Salzkotten hatten eine etwas weitere Anreise.

Unter der Leitung des Obmannes Friedhelm Olderdissen aus Bielefeld bewerteten folgende Preisrichter die Kaninchen:

Heiner Fahle, Rüthen; Tatjana Ruthmann, Bielefeld; Josef Müller, Warstein; Alexander Schmidt, Büren; Siegfried Kreis, Halle und Wolfgang Lüne aus Hilter.

 

Die LVM Landesverbandsmedaille erhielten:

Gerhard Pieper, Rainer Breker, Samira Hördemann und Jürgen Kornhoff.

 

Piun-Meister wurden:

Bernhard Dierkes, Wilhelm Urff, Wilfried Neitzel, Berthold Sturm, Nils und Uwe Hofmeyer, Jasmin Moorfeld, Werner Kropp, Gerhard Pieper, Rainer Breker, Christine de Groot, Klaus Heinemann, Heinz Bannenberg, Jürgen Kornhoff, Elmar Hördemann, Josef und Stefan Krull und noch einmal Jürgen Kornhoff.

 

Mit dem Zusatz-Ehrenpreis wurden ausgezeichnet:

Richard Eckhardt, Katja Rödde, Barbara Moors, Jörn Meimbresse, Friedel Jäger, Hans-Georg Diederich, Wolfgang Moors, Heiner Lenzing, Gerhard Plett, Michael Wiemers, Ulf Kersting, Rainer Breker, Sören Dohmann, Reiner Dohmann, Denise Moorfeld und Walter Brekerboom.

 

Sie freuten sich über den Ehrenpreis für Zuchtgruppen:

Kurt Ulott, Olaf Groß, Heinz Matkusek, Wolfgang Moors, Anna Grezki, Lucas Becker, Gerhard Niemeier, Dominic Poppke und Friedel Jäger.

 

Den Ehrenpreis für Einzeltiere bekamen:

Wilhelm Urff, Katja Rödde, Berthold Sturm, Hans-Georg Diederich, Dominic Poppke, Rainer Breker, Kurt Ulott, Christine de Groot, Klaus Heinemann, Jürgen Kornhoff, Jörg Bönning und Reiner Dohmann.

 

Auch die Vereinsmeister des W53 Bühne und Umgebung e. V. wurden geehrt:

1. Vereinsmeister: Gerhard Pieper, Zwergwidder blau mit 483,5 Pkt.

2. Vereinsmeister: Berthold Sturm, Kleinsilber gelb mit 483,0 Pkt.

3. Vereinsmeister: Klaus Heinemann, Hermelin RA mit 483,0 Pkt.

1. Jugendvereinsmeister: Samira Hördemann, Zwergwidder Thüringer-weiß mit 385,0 Pkt.

2. Jugendvereinsmeister: Sören Dohmann, Farbenzwerge lohfarbig schwarz mit 384,5 Pkt.

Bester Rammler: Heinz Bannenberg, Hermelin BIA mit 97,5 Pkt.

Beste Häsin: Wilfried Neitzel, Weiße Neuseeländer mit 97,5 Pkt.

Beste Zuchtgruppe I: Jürgen Kornhoff, Farbenzwerge schwarz mit 386,0 Pkt.

Beste Zuchtgruppe II: Berthold Sturm, Kleinsilber gelb mit 386,0 Pkt.

 

Bildergalerie: Bitte auf das Foto klicken.
Die Bilder finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Bildergalerien"

  • pschau15-00pschau15-00
  • pschau15-01pschau15-01
  • pschau15-02pschau15-02
  • pschau15-03pschau15-03
  • pschau15-04pschau15-04
  • pschau15-05pschau15-05
  • pschau15-06pschau15-06
  • pschau15-07pschau15-07
  • pschau15-08pschau15-08
  • pschau15-09pschau15-09
  • pschau15-10pschau15-10
  • pschau15-11pschau15-11
  • pschau15-12pschau15-12
  • pschau15-13pschau15-13
  • pschau15-14pschau15-14
  • pschau15-15pschau15-15
  • pschau15-16pschau15-16
  • pschau15-17pschau15-17
  • pschau15-18pschau15-18
  • pschau15-19pschau15-19
  • pschau15-20pschau15-20
  • pschau15-21pschau15-21
  • pschau15-22pschau15-22
  • pschau15-23pschau15-23
  • pschau15-24pschau15-24
  • pschau15-25pschau15-25
  • pschau15-26pschau15-26
  • pschau15-27pschau15-27

Simple Image Gallery Extended

Veranstaltungen

Termine 2018

So. 17. Juni 15:00
Firmung

St. Vitus Kirche

Fr.-So. 22.-24. Juni
Feuerwehrfest

Löschgruppe Bühne
Alsterhalle

Do. 5.- So. 8. Juli
Sportfest

1. FC Bühne
Sportplatz

Wer ist online

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online