Gründungsmitglieder Lisa Eikenberg und Arnold Engel wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.Der Gesangverein unter der Leitung von Heiko Hanke, Sophia Klare und Anna Engemann als Solisten und schließlich das gesamte Publikum musizierten und sangen voller Freude zum 40. Geburtstag des Bühner Ortsvereins des DRK. Selten wurden Glückwünsche und Gratulationen aus so tiefem Herzen ausgesprochen wie zu diesem Jubiläum. Kein Wunder, gilt doch das DRK (vielleicht noch neben der Feuerwehr) als wichtigster Verein des Dorfes. Zu einem solchen Fest gehören auch Ehrengäste, die von der Vorsitzenden Gabriele Klare vorgestellt und begrüßt wurden.

So waren mit Nilgün Özel die Vizepräsidentin des Landesverbandes Westfalen-Lippe, mit Günter Kohaupt der Vorsitzende des Kreisverbandes, sein Schatzmeister Reiner Bluhm sowie der Kreisgeschäftsführer Joachim Rempe erschienen. Aus der Heimat kamen Bürgermeister Rainer Rauch, die Ratsfrau Verena Götte und Ratsherr Marcel Franzmann. Grußworte sprachen Nilgün Özel, Rainer Rauch und Verena Götte.
Rainer Rauch hatte sich über den DRK Gründer H. Dunant informiert und erinnerte an dessen Friedensnobelpreis im Jahre 1901. „Helfen, ohne zu fragen wem!“ Das ist der erste Leitspruch des Schweizers. Das zweite für ihn bekannte Zitat: „Mitgefühl ist nie verschwendet, es sei denn man hat Mitleid mit sich selbst.“ Der zweite Absatz trifft auf den Ortsverein Bühne absolut nicht zu, so der Borgentreicher Bürgermeister. 22 Veranstaltungen zum Wohle der Menschen allein im Jahr 2015 sprechen eine deutliche Sprache.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Verena Götte sprach in Vertretung des verhinderten Ortsvorstehers Hans-Günter Fels. Sie gab mit ihrem Auftritt den anwesenden Vereinen des Dorfes eine Stimme. Dabei betonte sie, dass die Wahrscheinlichkeit, dass jeder Bewohner schon einmal von der Leistungsfähigkeit des DRK-Ortsvereins Bühne profitiert habe, außerordentlich hoch sei. Der einzige Ortsverein im Stadtgebiet unterstützt Sportveranstaltungen, übernimmt den „Erste Hilfe Kursus“ und leistet hervorragende Jugendarbeit. Dieser Verein begeistert die Jugendlichen für das Ehrenamt und hilft mit, dass die Jugendlichen sich zu verantwortungsvollen, selbstbewussten und hilfsbereiten sowie sozial denkenden und sozial handelnden Erwachsenen entwickeln.

Gabriele Klare erhielt von der Vizepräsidentin Nilgün Özel die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe.
Der Festredner Reiner Bluhm beschäftigte sich neben der allgemeinen Geschichte des Roten Kreuzes mit den heimatlichen Gefilden. So nannte er mit dem 1. August des Jahres 1870 das Gründungsdatum des Kreisverbandes Warburg. Auf Initiative des Vorsitzenden Jost Freiherr von Spiegel und der Bereitschaftsführerin Hanna Paske wurde am 7. 5. 1976 der DRK Ortsverein Bühne in den Räumen des ehemaligen Kindergartens gegründet. Als Aufgaben wurden die Blutspenden, Seniorenarbeit, Sanitätsdienste, Mitwirkung der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr und die umfangreiche Aus-, Fort- und Weiterbildung genannt.

Martin Wrede, Ursula Dierkes, Brigitta Sander, Christa Becker, Fabian Rehrmann und Michael Müller berichteten aus ihren unterschiedlichen Arbeitsfeldern und nannten zum Beispiel Blutspenden, Seniorenturnen oder den Bau der Rote-Kreuz Unterkunft unterhalb der Sporthalle.

Gabriele Klare nutzte die Gelegenheit, sich bei allen Vereinen für die stete Unterstützung zu bedanken. „Ich bin jetzt 34 Jahre dabei und arbeite noch heute gerne mit.“ Es sei jetzt an der Zeit, einmal inne zu halten, um Bewährtes zu erhalten, Neues zu beginnen und einfach mal danke im Namen des gesamten Vorstandes zu sagen. Die einzelnen Vorstandsmitglieder unterrichteten dann die Gäste im Wechsel über die Grundsätze des Roten Kreuzes:

Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Der Vorstand sieht so aus: 1. Vorsitzende Gabriele Klare, Stellvertreter Werner Wasmuth, Kassiererin Angelika Jäckel, Schriftführerin Monika Waldeyer, Blutspendebeautragte Ulla Dierkes, 2. Blutspendebeauftragte Gisela Wasmuth, Rotkreuzleiter Martin Wrede, 2. Rotkreuzleiter Heinz Kremper. Beisitzer: Marietheres Engemann, Fabian Rehrmann und Michael Müller.

Die Gründungsmitglieder Lisa Eikenberg, Arnold Engel, Anni Krull, Gisela Krull und Ruth Weber gehören der Alters- und Ehrenkameradschaft an.
Von ihnen waren mit Lisa Eikenberg und Arnold Engel noch zwei Gründungsmitglieder anwesend. Arnold Engel berichtete: „Von 1976 bis 2001 war ich 25 Jahre Schatzmeister im Verein. Dann wechselte ich in die Alters- und Ehrenkameradschaft. Wir treffen uns zweimal im Jahr, wobei die Geselligkeit im Vordergrund steht. Aber auch Halbtagsausflüge stehen auf dem Programm. In diesem Jahr waren wir zum Beispiel in Bad Salzuflen."
Danach wurden die Gründungsmitglieder für die 40-jährige Mitgliedschaft mit einer Ehrenurkunde und einer Ehrennadel ausgezeichnet.Der aktuelle Vorstand des DRK-Ortsvereins Bühne.

Gabriele Klare erhielt wegen ihres jahrzehntelangen, unermüdlichen und verdienstvollen Engagements im Dienste der Menschlichkeit unter großem Applaus aus den Händen der Vizepräsidentin Nilgün Özel die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe. Alle waren sich einig, dass es sich dabei um eine mehr als verdiente Ehrung handelte. Schließlich steht Gabriele Klare seit 18 Jahren als anerkannte Führungsperson an der Spitze des DRK-Ortsvereins.

Nach dem offiziellen Teil konnten sich die Erwachsenen noch einen Überblick über die Arbeit des Roten Kreuzes verschaffen. Auch die Kinder kamen bei den verschiedensten Aktivitäten zu ihrem Recht. Mit großem Vergnügen widmeten sich die Besucher danach den wundervoll gebackenen 40 Torten. Sehr originell wirkte darunter ein Kuchen von Rosa Waldeyer mit einem roten Erdbeerkreuz. Auch die anderen Meisterbackwerke sprachen für sich und sorgten dafür, diesen Jubiläumstag bei bester Feierlaune ausklingen zu lassen.

 

 

Bildergalerie: Bitte auf ein Foto klicken.
Die Bilder finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Bildergalerien"

  • 40drk0040drk00
  • 40drk0140drk01
  • 40drk0240drk02
  • 40drk0340drk03
  • 40drk0440drk04
  • 40drk0540drk05
  • 40drk0640drk06
  • 40drk0740drk07
  • 40drk0840drk08
  • 40drk0940drk09
  • 40drk1040drk10
  • 40drk1140drk11
  • 40drk1240drk12
  • 40drk1340drk13
  • 40drk1440drk14
  • 40drk1540drk15
  • 40drk1640drk16
  • 40drk1740drk17
  • 40drk1840drk18
  • 40drk1940drk19
  • 40drk2040drk20
  • 40drk2140drk21
  • 40drk2240drk22
  • 40drk2340drk23
  • 40drk2440drk24
  • 40drk2540drk25
  • 40drk2640drk26
  • 40drk2740drk27
  • 40drk2840drk28
  • 40drk2940drk29
  • 40drk3040drk30
  • 40drk3140drk31
  • 40drk3240drk32
  • 40drk3340drk33
  • 40drk3440drk34
  • 40drk3540drk35
  • 40drk3640drk36
  • 40drk3740drk37
  • 40drk3840drk38
  • 40drk3940drk39
  • 40drk4040drk40
  • 40drk4140drk41
  • 40drk4240drk42
  • 40drk4340drk43
  • 40drk4440drk44
  • 40drk4540drk45
  • 40drk4640drk46
  • 40drk4740drk47
  • 40drk4840drk48
  • 40drk4940drk49
  • 40drk5040drk50
  • 40drk5140drk51

Simple Image Gallery Extended

Veranstaltungen

Termine 2018

So. 17. Juni 15:00
Firmung

St. Vitus Kirche

Fr.-So. 22.-24. Juni
Feuerwehrfest

Löschgruppe Bühne
Alsterhalle

Do. 5.- So. 8. Juli
Sportfest

1. FC Bühne
Sportplatz

Wer ist online

Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online