Die siegreiche E-Jugend des FC Bühne:
Marvin Stellpflug, Jannis Wibbe, Niklas Winter, Betreuer Carsten Robrecht,
Luca Johänning, Jan Rasche, Hendrik Köhler, Andre Kropp

Das Resumee des Sportfestes des FC Bühne fällt ernüchternd aus. „Insgesamt hätte ich mir mehr Teilnehmer gewünscht“, berichtet der 1. Vorsitzende Alfred Kropp. „Alles auf das Wetter zu schieben geht auch nicht, bis auf den Sonntag blieb es trocken.“ 

Angefangen hatte die Sportwerbewoche doch recht zufriedenstellend. Am Donnerstag begann der FC mit dem „Tag des Abzeichens“.

Drei Läufer absolvierten das DLV-Lauf-Abzeichen und 20 Fußballer das DFB- und McDonald’s Fußball-Abzeichen. Auch beim Nordic-Walking-Abzeichen nahmen 19 Sportler teil. „Mit dem Donnerstag bin ich zufrieden, mehr konnte man nicht erwarten“, beurteilte Kropp.
Am Freitag stand der traditionelle Zweikampf zwischen dem Dorf und der Siedlung auf dem Programm. Die Siedlung besiegte bei den G- und F-Junioren mit 3:2 das Dorf. Wiederum einen Sieg für das Dorf gab es im Duell der E-Junioren, 3:1 endete dieses Duell. Den zweiten Sieg der Siedlung gab es bei den D- und C-Jugendlichen. Mit allen drei Toren zum 3:1 war David Arendes der gefeierte Held. Den Ausgleich zwischen Dorf und Siedlung gab es dann im letzten Spiel der Senioren. Für die Entscheidung beim 4:1 sorgte Alexander Niemeier. Der zurzeit für den VfR aktive Jugendspieler erzielte das 2:0 und 3:1. Die Teilnehmerzahl war zufriedenstellend, mehr konnte man nicht erwarten, doch ein bisschen mehr Publikum hätte es schon sein können.
Beim Fußball-Kleinfeldturnier siegte der BVB-Fanclub mit optimalen 6 Punkten und 5:2 Toren. Alle fünf Treffer erzielte Marc Niemeier. Zweiter wurde der Container Bühne mit 3 Punkten und 7:5 Toren. Auf dem letzten Platz landete die Neuzeitbude mit 0 Punkten und 9:3 Toren. „Mit der doppelten Anzahl Teilnehmer wären wir glücklicher gewesen“, zeigte sich Stefan Dierkes unzufrieden, der das Turnier mit Martin Waldeyer organisierte. „So haben wir eine lockere Runde unter Bühnern ausgespielt. Alles blieb fair“, ergänzte Waldeyer.
Am späten Nachmittag stand ein Freundschaftsspiel der „Alte Herren“ -Mannschaften auf dem Programm. Der VfR Borgentreich gewann mit 2:0 insgesamt verdient. Schon in der ersten Halbzeit hatte der VfR große Chancen, ließ diese aber liegen. Nach einer Drangphase der SG Bühne/Körbecke/Manrode zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte der aus Bühne stammende Frank Eikenberg das verdiente 1:0. Auf Vorlage des ebenfalls aus Bühne stammenden Björn Schrandt knipste Andreas Geihsen unhaltbar für Torhüter Michael Krull zum 2:0 in der 67. Minute ein. Der FC Bühne ließ den Tag bei einer U-100 Party mit Karaoke ausklingen.
Der Sonntag fiel sprichwörtlich ins Wasser. Beim Turnier der F-Junioren kam nur der SV Dringenberg. Bei den E-Jugendlichen erschienen leider drei Mannschaften nicht. Alle vier Teams der G-Jugend ließen sich eine Teilnahme nicht nehmen. Der FC Peckelsheim/Eissen/Löwen marschierte zu einem ungefährdeten ersten Platz. Nur im Spiel gegen den Gastgeber war das Ergebnis knapp (1:0). Die beiden anderen Spiele endeten deutlich. (5:1 gg. VfR Borgentreich und 3:1 gg. SV Rimbeck). Spannung kam im letzten Spiel des Turniers auf. Rimbeck spielte gegen Bühne, es ging um den zweiten Platz. Am Ende hatte Rimbeck mit 3:1 die Nase vorn. Die meisten Treffer gab es im Spiel FC Bühne gegen den Turnierletzten VfR Borgentreich. Das Spiel endete 4:3 für die Gastgeber.
Leider wurde das Turnier der F-Jugend komplett abgesagt, da nur eine Mannschaft antrat. Es gab lediglich ein Einlagespiel des FC Bühne gegen den SV Dringenberg. Die Neuauflage des Kreispokals endete mit 12:2 für die Burgherren. Deutlich knapper war das Pokalfinale, das Dringenberg 1:0 für sich entschied. Die beiden Bühner Ehrentreffer erzielten Stefan Klare und Lorenz Wiegand. „Wir haben nur mit dem jüngeren Jahrgang gespielt. Die Spieler, die jetzt in die E-Jugend gehen, waren gar nicht dabei“, erklärte Trainer Mario Weiß.
Mit 13:0 Toren und optimalen neun Punkten siegten die E-Jugendlichen des FC Bühne I beim Turnier im Rahmen des Sportfestes. Den zweiten Platz belegte ebenfalls der FC mit der zweiten Mannschaft. Die einzigen Gegentore gab es bei der 0:3 Niederlage gegen Team I. Auf dem dritten Rang landete der SSV Welda mit 3 Punkten. Die Punkte holten die 11-12 jährigen Fußballer im Spiel gegen den FC Westheim, das mit 4:0 deutlich ausfiel. Letzter wurde Westheim mit 0 Punkten und 0:15 Toren. Mit sechs Treffern war Jannis Wibbe (FC Bühne I) der Spieler mit den meisten Treffern. Zufrieden zeigte sich Betreuer Carsten Robrecht, der die E-Jugend zusammen mit Ivan Jakings trainiert. „Insgesamt war es eine gute Leistung von beiden Mannschaften, da wir ohne Punktverlust und Gegentor gegen die auswärtigen Mannschaften geblieben sind. Es war gut, dass wir so viele Spieler zur Verfügung hatten, um zwei Mannschaften zu bilden“, sagte Robrecht.
Das „Spiel ohne Grenze fiel leider wegen des Mangels an teilnehmenden Mannschaften aus. „Insgesamt bin ich mit dem Sportfest in diesem Jahr unzufrieden. Teils wegen des schlechten Wetters, teils wegen anderer Veranstaltungen waren die Teilnehmer- und Zuschauerzahlen nicht so hoch, obwohl am Freitag nichts von beidem war und trotzdem nicht die meisten Zuschauer den Weg zum Sportplatz fanden“, resumierte Vorsitzender Alfred Kropp.

 von Moritz Lenz

 

Bildergalerie: Bitte auf das Foto klicken.
Die Bilder finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Bildergalerien"

  • 220711_0220711_0
  • 220711_2220711_2
  • 220711_3220711_3
  • 220711_4220711_4
  • 220711_5220711_5
  • 220711_6220711_6
  • 220711_7220711_7
  • DSC_0300DSC_0300
  • IMG_6349IMG_6349
  • IMG_6352IMG_6352
  • IMG_6354IMG_6354
  • IMG_6356IMG_6356
  • IMG_6358IMG_6358
  • IMG_6361IMG_6361
  • IMG_6362IMG_6362
  • IMG_6366IMG_6366
  • IMG_6369IMG_6369
  • IMG_6371IMG_6371

Simple Image Gallery Extended

Veranstaltungen

**Neu** Termine 2018

Termine 2017

Sa. 9./So. 10. Dezember 14:00
3. Bühner Adventsmarkt

Chor, Musikverein
Kirchenvorplatz

Sa. 9. Dezember 20:00
Weihnachtsfeier Löschgruppe

Löschgruppe Bühne
Vereinsheim

So. 10. Dezember 16:00
Vorweihnachtliches Konzert

Chor, Musikverein, Adsum
St. Vitus Kirche

So. 17. Dezember 14:30
Seniorenkaffee
Programm des Kinderg.

Löschgruppe Bühne
Alsterhalle

18. - 22. Dezember
Aussendung Friedenslicht

Wer ist online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online