Schutzmaßnahmen gegen Wildverbiss im Interessentenwald in Bühne

Auf Anregung von Christian Reddemann haben Anfang Juni Mitglieder der BI und des Ortschaftsbeirates Verbissschutzmaßnahmen gegen derartige Aktivitäten des Rehwildes angebracht. In einer Abt. unweit des Kreuzes an der Straße nach Muddenhagen wurden zunächst Einzelschutzgitter entfernt. Hier ist die angepflanzte Kultur eingegattert worden.

 

Einzelschutz wurde mittels dünner Pfähle und Draht in einer angepflanzten Kultur an der alten Straße „Winterweg - Muddenhagen“ neu angebracht. Gegen Verbiss wurden hier gepflanzte Douglasien, Lärchen und weitere Baumarten geschützt.

An der Aktion haben Ortsvorsteher W. Waldeyer, Ortsbeirat Otto Lenz, Christian Reddemann, Stefan Waldeyer, BI Ulrich Hanewinkel und weitere 3 Mitglieder der BI, davon 2 aus Manrode teilgenommen. Die von den Anwesenden mitgebrachten Kinder haben tatkräftig mitgeholfen.

Durch solche Aktionen wird ein Beitrag zur Aufforstung der vom Sturm geschädigten Bestände erreicht. Es zeigt auch den Wunsch und den Willen der Bürger, sich hier einzubringen und einen Beitrag zur Heimatpflege zu leisten.

In diesem Zusammenhang berichtete Christian Reddemann über neue Pflanztechniken, bei denen der Pflanzsetzling an abgeholzten Altbäumen gesetzt wird. Hierdurch hat die Pflanze sofort gute Startmöglichkeiten und zieht Nährstoffe aus dem verrottenden Wurzelgeflecht des Altstammes. Außerdem schützt der Altbaum vor Witterungsunbilden und schafft eine Wasserquelle.

 

Dorftreff Bühne

Lange wird es nicht mehr dauern, bis die Bühner Büchertauschbörse in den Räumen des Gasthofs Dewender innerhalb der ehemaligen Fahrschule eingerichtet wird.

Der Büchertausch soll auch zum Verweilen und Lesen genutzt werden. Hierzu werden Sitzmöglichkeiten als Leseecke geschaffen. Die Möglichkeit eines Seniorentreffpunkts besteht außerdem. Die Räumlichkeiten laden hierzu ein und werden dementsprechend hergerichtet.

Es ist auch daran gedacht, dass hier der Ortsvorsteher in einem Intervall von 14 Tagen Sprechzeiten für die Bürger anbietet. Damit soll dieser Raum nicht nur als Leseplatz und Büchertausch genutzt werden, sondern auch als Treffpunkt in der Ortsmitte.

Begleitend hierzu wird derzeit mit tatkräftiger Hilfe von Werner Hengst, Thorsten Dierkes und Nico Engel der gegenüberliegende Platz mit Dorfbrunnen saniert und umgestaltet. Karl-Josef Klare hat den Brunnenaufbau neu gestrichen, die Giebelbretter erneuert und sich hier eingebracht. Die besonderen Pflasterarbeiten erfordern viel Geschick und Ausdauer. Aber man kann jetzt schon sagen, es wird sehr gut. Dieser Platz hat nach der Neugestaltung einen erheblichen Stellenwert in unserem Dorf. Die vorhandene Sitzgruppe lädt zum Verweilen ein. Gastwirt Dewender scheut keine Mühen, den Besuchern dieses Platzes Getränke oder Kaffee anzubieten.

Wir denken in einigen Wochen in einem kleinen Fest an Ort und Stelle, diese neuen Gegebenheiten vorstellen zu können. Schon jetzt erfolgt eine herzliche Einladung. Der Termin wird öffentlich bekannt gemacht.

An dieser Stelle möchte ich den genannten Helfern für den enormen Einsatz noch einmal herzlich danken.

Veranstaltungen

Müllkalender 2021

Termine 2021

So. 08. August 11:00
Brunnenfest

Dorfbrunnen

So. 05. September 10:30
Gefallenenehrung

Kyffhäuserkameradschaft
Klus Eddessen

Wer ist online

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online