Informationen für die Bürger über Bühner Themen vom 22. Mai 2022

Ortsvorsteher Bühne
Orgelstadt Borgentreich Borgentreich
Wilhelm Waldeyer
Pattlangen 4
D-34434 Borgentreich
Tel. 05643 8311
Email: waldeyer.w@t-online.de

 

Sehr geehrte Interessierte an Berichten über“ Bühner Themen“:


Friedhof

kolumbarium musterDiese Stelen sollen zur Aufstellung kommenDer Ortsvorsteher und der Ortsbeirat haben die Initiative der Stadt Borgentreich aufgegriffen und über das Thema „Kolumbarium“ diskutiert. Ein Vertreter der Stadt Borgentreich hat die Situation der Beschaffung einer solchen Begräbnisstätte vorgestellt und erläutert. Vor dem Hintergrund, dass die Orte Körbecke, Borgentreich, Lütgeneder und Großeneder solche Bestattungsmöglichkeiten bereits vorhalten, wird auch dieses für Bühne für sinnvoll erachtet.
Der Platz für ein Kolumbarium ist im Zusammenhang mit der Ausweisung von verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten festgelegt und würde an dieser Stelle den Friedhof positiv beeinflussen.
Ein Foto zeigt ein Modell einer solchen Begräbnisstätte.

Die anwesenden Mitglieder des Ortschaftsbeirates stimmen grundsätzlich mehrheitlich dem Vorschlag zu, sich mit einer solchen Anlage zu befassen und gemäß einem Vorschlag der Stadt sich die bereits aufgestellten Stelen in Lütgeneder anzusehen.
Da jetzt bereits sowohl bei der Stadt, aber auch beim Ortsvorsteher, Anfragen über die Bestattung einer Urne in einem Kolumbaruim vorliegen, wird dieses umgehend weiter verfolgt.

 

Dorftreff/Bücherstube

Sowohl die Büchertauschbörse als auch der Dorftreff werden sehr gut angenommen. Ein engagiertes Team von Damen betreut diese Einrichtung und belebt das Angebot durch die vielfältigsten Themen.
Es werden Angebote für Kinder, Jugend, Senioren und allgemein Interessierte stattfinden. Da sich diese Einrichtung fast ausschließlich über Spenden finanziert, ist ein gemeinnütziger Verein gegründet worden.
Erste Vorsitzende ist Kornelia Klare, die mit dem Vorstandsteam die Betreuung der Angebote übernimmt.
Monatlich werden Themen in einem Brief zusammengestellt und öffentlich bekanntgegeben.

Nutzen Sie dieses Angebot und besuchen Sie diesen Ort!


Wohnmobilstellplätze

Die Mobilität in der Freizeit bei Alt und Jung erfährt einen immer größeren Stellenwert. Aus diesem Grunde haben alle Orte der Stadt Borgentreich über eine Intrernetplattform Stellplätze für Wohnmobile ausgewiesen. Es handelt sich lediglich um kurzfristige, ein- oder zweitägige Aufenthalte, bei denen kein zusätzliches Angebot, wie Wasser, Strom oder Abwasserbeseitigung, besteht. Über einen im Internet verbreiteten Katalog können Besucher sich einen solchen Platz sichern. Die Kosten je Tag belaufen sich auf ca. 15 €. Diesen Erlös erhält der Eigentümer/Bewirtschafter der Fläche.

Für Bühne haben wir je zwei Stellplätze angeboten und zwar die Schotterfläche Parkstreifen vor dem Sportgelände und bei der Schutzhütte. Wir warten die mögliche Nutzung ab.


Naturschutzhütte am Wald des Gliedervermögens

Der Naturkundeverein Bühne hat sich neu aufgestellt und sich Ziele im Bereich Natur und Umwelt gesetzt. Insbesondere soll das Augenmerk auf die Pflege der Streuobstwiesen gelegt werden. Hier ist im Frühjahr eine große Aktion „Baumschnitt“ gelaufen. Unter der Mithilfe einer Organisation Natur aus dem Nordkreis Höxter haben sich tatkräftige Mitglieder des örtlichen Vereins hier eingebracht. Der verwahrloste Zaun zum Wald wurde beseitigt und an dieser Stelle Laubbäume gepflanzt. Eine Blühwiese soll dieses Umfeld abrunden. Ferner ist es das Ziel, ein großes „Insektenhotel“zu schaffen.

Neben diesen ureigensten Anliegen des Vereins ist eine eigenständige Gruppe gegründet worden, die sich ausschließlich um die Bewirtschaftung, Pflege und Unterhaltung der Schutzhütte kümmert. Auch diese „Aktiven“ haben sich zur Aufgabe gemacht, die Hütte auf Dauer zu unterhalten und zu pflegen. Als erster Schritt soll in den nächsten Wochen die Westseite mit einer Wetterschutzverbretterung aus Lärchenholz versehen werden. Danach wird eine Heizmöglichkeit für den Raum durch die Aufstellung eines Festbrennstoffofens geschaffen. Fazit ist, dass neben dem Erhalt der Hütte auch die Attraktivität gesteigert werden soll. Neben den Vermietungen an Privatpersonen und sonstigen Nutzern wird das Angebot der Information von Schulklassen, dem Familienforum und sonstigen Gruppen und Interessierten durch Exkursionen und Vorträge erweitert.

Dieser Ort soll mehr mit Leben erfüllt werden. Nutzen Sie die Hütte und das Umfeld zum Verweilen und sich der Natur und dem Wald zu widmen! Sitzgelegenheiten sind vorhaben. Auch Picknick oder Fahrradgruppen sind willkommen.


Brunnenplatz

Auch an dieser Stelle soll eine Verbesserung durch Erneuerung stattfinden. Die seit langem bestehende Absicht, die Kalksteinmauern mit einer Natursteinplatte abzudecken, soll in nächster Zeit realisiert werden. Dieses erfolgt zum Schutz der Mauer gegen Frost etc. Durch eine Sitzgelegenheit und die liebevolle Pflege durch den Nachbarn Werner Hengst ist hier eine Raststation nicht nur für Radfahrer geschaffen worden. Veranstaltungen an dieser Stelle sollen den Ortsplatz aufwerten.


Neugestaltung der Grünflächen im ortszentralen Bereich gegenüber der Kirche

Die Baumaßnahme stand unmittelbar an, aber das Ausschreibungsergebnis hat durch enorme Kostensteigerungen unseren Zeitplan verworfen. Wir müssen „abspecken“ wurde uns von der Verwaltung mitgeteilt.
Nach einem Ortstermin mit der Stadt und dem Planer unter Einbeziehung des Ortschaftsbeirates, wurde vorgeschlagen, den sehr kostenaufwendigen Rückbau der Einmündung des Grünen Weges aufzugeben. Diese Kostenersparnis soll einen Beitrag leisten, um jetzt doch zügig die Sache anzugehen.
Die Stadt hat zu erkennen gegeben, dass dieser Schritt die weiteren Ziele erleichtert und so verfahren werden soll. Aus unserer Sicht können wir auch hierauf verzichten, da uns daran gelegen ist, den Gesamtplatz, wie er jetzt ist, zu erhalten und diese Fläche neu zu gestalten.
Zunächst wird in Kürze der Regenwasser/Abwasserkanal erneuert. Dann folgen im Spätsommer die weiteren Arbeiten, wobei auch entscheidend ein sicherer Übergang durch sehr niedrige Bordsteine in Richtung Kirche geschaffen werden soll.


Spielplätze

Zwei neue Spielgeräte werden auf dem Bind aufgestellt. Hier soll besonders die Altersstruktur der spielenden Kinder berücksichtigt werden. Die Spielgeräte eignen sich für Kleinkinder und für ältere Kinder.
Auch das Grundstück zu Thomas Vössing wird einen neuen Zaun erhalten. Eine zusätzliche Sitzbank soll das Verweilen der beaufsichtigenden Personen angenehm machen.
Der entfernte Buschbewuchs soll durch Planzung von zwei neuen Bäumen aufgewertet werden.


Ausbau der Straßen Fontane- und Thomas-Mann-Str.

Haushaltsmittel für den Ausbauplan sind eingestellt. Nach Zeitplan sieht es so aus, dass im Frühherbst die Anliegerinformation im Detail erfolgt. Im Herbst werden auch, absprachegemäß mit den Anliegern und der Stadt, Bäume entfernt. Es sollen zeitgleich neue, standortgerechte Bäume gesetzt werden. Das auf den Baumscheiben stehende hohe Strauch- und Buchwerk wird gerodet. Die Neubepflanzung wird in Absprache mit den Anliegern mit dem Ziel durchgeführt, die Pflege durch die Anlieger sicherzustellen. Weitere Informationen folgen.

Zur gegebenen Zeit wird neu über Aktivitäten berichtet.

Veranstaltungen

Termine 2022

Bühner "Dorftreff"
aktivisoschirm
Aktivitäten im Juli/August im Dorf-Treff

Di 12. Juli ab 16:30
Blutspenden

DRK Bühne
Alsterhalle

Sa 06. August
Bezirkskönigschießen - öffentlich

Schützenbruderschaft
Alsterhalle

Sportergebnisse

Wer ist online

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online