Informationen für die Bürger über Bühner Themen vom 13. August 2022

Ortsvorsteher Bühne
Orgelstadt Borgentreich Borgentreich
Wilhelm Waldeyer
Pattlangen 4
D-34434 Borgentreich
Tel. 05643 8311
Email: waldeyer.w@t-online.de

 

Liebe Bühner, sehr geehrte Damen und Herren,

nach einigen Wochen möchte ich wieder von aktuellen Dingen aus Bühne berichten.

 

Aktion „Unser Dorf hat Zukunft“

Nach der Corona-Phase wurde wieder vom Kreis Höxter unter der Federführung des Kreisheimatpflegers zu einer Aktion „Unser Dorf hat Zukunft“ aufgerufen.
Wir Bühner haben uns zur Teilnahme gemeldet und sind vor einigen Wochen mit der Bewertungskommission durch unseren Ort gegangen.

Wir waren davon überzeugt, dass unsere Bemühungen im Hinblick der Pflege des Ortsbildes und des Gesamteindrucks von Bühne zu einer Qualifizierung reichen würde. Das traf leider nicht ganz zu.

Die Bewertungskommission hat aber durch die Gewährung eines Geldpreises die Einrichtung und die Schaffung der Bücherstube besonders honoriert und die Aktivitäten der Verantwortlichen ausdrücklich gewürdigt.
Es ist eine schöne Sache, wenn dieses Engagement so positiv bewertet wurde. Wir werden in diesem Sinne weiter machen und uns aktiv zeigen.


Ehrenmal Bühne

Die Sandsteinplattierung des Ehrenmales Bühne ist im vorigen Jahre saniert und neu verlegt worden. Dabei wurde die Bodenplatte hervorragend aufgewertet.

Die Kyffhäuserkameradschaft hat es sich aber nicht nehmen lassen, in diesem Jahr das Bruchsteinmauerwerk unter den Namenstafeln neu auszufugen und neue Sandsteinabschlusssteine an jeder Namenstafel zu verlegen.

Die Gesamtanlage des Ehrenmales ist wieder hervorragend hergerichtet. Nicht zu vergessen ist auch die Erneuerung eines Bruchsteinpfostens.

Dank an die Helfer und Fachleute der Kyffhäuserkameradschaft.


Brunnenplatz gegenüber der Gaststätte Dewender

brunnen0822Im letzten Jahr ist enorm an dieser Anlage gearbeitet worden. Viele abgängige Bauteile wurden saniert und erneuert.
Jetzt sind die Kalksteinmauern, die durch Verwitterung Schaden leiden, mit Anröchter- Steinplatten belegt worden.

Die Nachbarn Werner und Dominik Hengst haben mit Helfern des Ortes eine neue Bruchsteinmauer als Grenzmauer errichtet. Auch dieses Bauwerk fügt sich sehr gut in die Gesamtanlage ein.

In den nächsten Wochen wird auch dieses Mauerstück mit den erwähnten Steinplatten abgedeckt. Durch diese Plattierung ist der Gesamteindruck des Platzes erheblich aufgewertet worden.

Es ist unser Ziel, auch im kommenden September durch eine öffentliche Veranstaltung diese Anlage zu würdigen und in geselliger Runde auf diesem Dorfplatz zu feiern.


Schutzhütte am Wald des Gliedervermögens

schutzhuette0822Im Jahre 1981 ist diese Schutzhütte in sehr rustikaler Ausführung im Blockhausstil errichtet worden. Später wurden Sanitäranlagen angebaut.

Man hat bewusst diesen Ort am Wald, aber auch nahe genug am Ort gewählt. So ist es möglich, sich in fußläufiger Entfernung und in reizvoller Waldumgebung zu entspannen und die Natur auf sich wirken zu lassen.

Jetzt, nach rund 40 Jahren, waren doch witterungsbedingte Schäden an der Außenwand sichtbar.

Der Naturkundeverein und speziell die Bewirtschaftungsgruppe Schutzhütte haben sich mit diesem Problem beschäftigt und die Westseite des Bauwerks mit Lärchenbrettern fachgerecht verkleidet. Die Hütte hat hierdurch ein neues „Gesicht“ und ein anderes Bild bekommen.

tisch0822Darüber hinaus wurde eine längst überfällige Investition getätigt und ein neuer Specksteinofen angeschafft.
Es war ein nicht unerheblicher Aufwand, da auch eine feuersichere Rauchabführung installiert werden musste und alle Brandschutzauflagen zu erfüllen waren.
Nur mit Fördermitteln des Landes NRW konnte so ein finanzieller Akt gestemmt werden.

Im Bereich der Freifläche mit den Sitzbänken wurde eine Feuerschale aufgestellt. Damit ist unter Aufsicht und besonderer Beobachtung auch ein Lagerfeuer möglich.

Die Gesamtanlage ist erheblich aufgewertet worden.
Das ist auch gut so, zumal hier am Wald des Gliedervermögens in naturnaher Umgebung Vereine, Gruppen, Schulklassen und der Kindergarten sich ein anschauliches Bild von der Natur und der Landschaft machen können.

Nicht zu vergessen ist noch die Anfertigung eines großen, auch für den äußeren Bereich geeigneten Tisches durch den Tischlermeister Werner Konze unter Mithilfe seines Bruders Gerd.

Als ersten Schritt in diese Richtung führen wir am 16.8.2022 mit dem zuständigen Förster eine Waldbegehung mit dem Abschluss an der Hütte durch.
Durch eine Aussprache und Diskussion können mehr Einblicke in die Forstwirtschaft und die Zukunft des Waldes gewonnen werden.

Dank in diesem Zusammenhang an die Helfer der Bewirtschaftungsgruppe, die ehrenamtlich die Arbeiten ausgeführt haben.


Trauerhalle Friedhof Bühne

trauerhalle0822Das Umfeld der Trauer-/Leichenhalle hat in diesem Jahr ein ganz neues Bild erhalten. Nachdem die überwucherten und abgängigen Bäume und Sträucher entfernt worden sind, wurde durch eine neue Strauch- und Blumenanpflanzung ein neues Sichtfeld geschaffen. Die Neuanlage ist gut angewachsen und beeinflusst das Bild der Gesamtanlage sehr positiv. Weitere Arbeiten an den Hecken und auch sonst stehen noch an, hierüber wird noch berichtet

Zunächst sind diese aktuellen Fakten erst einmal abgeschlossen, aber im Herbst werden an Straßen der Siedlung und im Ortszentrum noch Neuerungen anstehen. Über weitere Aktivitäten in Bühne wird laufend zeitnah berichtet werden.

 

 

Veranstaltungen

Termine 2022

Bühner "Dorftreff"
aktivisoschirm
Aktivitäten im September im Dorf-Treff

Mo 03. Oktober
offenes Singen

Gesangverein Concordia Bühne
Brunnenplatz

Di 04. Oktober 19:30
Terminabsprache

alle Vereine
Alsterhalle

Sportergebnisse

Wer ist online

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online