Nach den Bundestagswahlen im Herbst wurden in NRW die Menschen erneut zur Wahl gebeten. Die Landtagswahlen standen an. Das Wetter war schön, die Wahlbeteiligung im Land gering. Mit 55,5 % im Land und 63% in Borgentreich wurde ein historischer Tiefstand erreicht.

Buehne 2000Diese Entwicklung macht Sorgen. Wem die Demokratie gleichgültig ist, der sollte sich einmal geschichtlich informieren und so begreifen, wohin die Reise gehen kann. Außerdem kann man den Politikern nicht die Schuld an jedem Missstand geben. Keine Partei ist verantwortlich für Corona und Putin. In der Ukraine setzen die Menschen momentan ihr Leben für gerade eben diese demokratischen Werte ein, da müsste ein Gang zur Wahlurne nicht gar zu schwer fallen. Wer das nicht möchte, der kann ganz bequem zu Hause per Briefwahl abstimmen.

Wahlgewinner in Bühne sind die CDU und die Grünen. Damit lag unser Dorf im Landestrend. Alle anderen Parteien hatten Verluste hinzunehmen. Die siegreichen Parteien CDU und Grüne sind somit aufgefordert, eine Koalition zu bilden und die Regierungsgeschäfte mit dem alten und neuen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst an der Spitze aufzunehmen.

 

Hier ist das Ergebnis der Zweitstimmen im Stadtgebiet (in Klammern Wahl 2017):

Borgentreich (Kernstadt):
CDU 48,9 (47,8), SPD 17,6 (25,7), FDP 6,1 (10,8), AfD 8,5 (4,9), Grüne 10,8 (4,4), Linke 2,7 (2,4).

Borgholz:
CDU 64,6 (43,3), SPD 17,1 (28,5), FDP 3,5 (14,7), AfD 3,2 (6,9), Grüne 7,3 (2,8), Linke 0,0 (1,0).

Bühne:
CDU 53,7 (45,6), SPD 21,1 (30,1), FDP 6,9 (9,2), AfD 5,0 (7,1), Grüne 7,1 (2,4), Linke 1,2 (1,9).

Großeneder:
CDU 61,9 (52,4), SPD 18,9 (23,4), FDP 1,7 (8,7), AfD 5,8 (7,9), Grüne 7,6 (3,4), Linke 1,7 (2,6).

Körbecke:
CDU 61,7 (58,5), SPD 12,9 (22,6), FDP 5,7 (8,8), AfD 7,2 (4,3), Grüne 9,5 (4,5), Linke 1,1 (0,3).

Lütgeneder:
CDU 52,2 (50,0), SPD 24,9 (33,1), FDP 4,4 (5,1), AfD 2,5 (2,5), Grüne 8,1 (2,1), Linke 2,5 (3,8).

Manrode:
CDU 65,4 (58,5), SPD 10,0 (17,3), FDP 5,7 (5,4), AfD 7,1 (8,3), Grüne 7,6 (3,3), Linke 0,0 (1,4).

Muddenhagen:
CDU 70,8 (54,8), SPD 6,3 (20,9), FDP 1,0 (10,4), AfD 10,4 (4,4), Grüne 7,3 (5,2), Linke 2,0 (4,4).

Natingen:
CDU 52,8 (45,7), SPD 31,1 (22,1), FDP 3,8 (9,3), AfD 2,8 (6,4), Grüne 5,7 (7,1), Linke 0,0 (2,9).

Natzungen/Drankhausen:
CDU 65,9 (54,5), SPD 15,0 (16,3), FDP 4,1 (14,3), AfD 3,4 (7,6), Grüne 9,4 (2,8), Linke 0,0 (1,8).

Rösebeck:
CDU 69,3 (61,5), SPD 14,2 (23,6), FDP 2,9 (3,6), AfD 3,9 (6,2), Grüne 7,8 (1,8), Linke 0,0 (0,7).

 

Mit der Erststimme wurden die lokalen Politiker gewählt:

Beverungen:
Goeken (CDU) 55,9; Wieners (SPD) 24,0; Hörr (FDP) 3,7; Lange (AFD) 4,7; Lücking (Grüne) 9,4.

Brakel:
Goeken (CDU) 54,1 Wieners (SPD) 20,9; Hörr (FDP) 3,7; Lange (AFD) 6,5; Lücking (Grüne) 12,7.

Borgentreich:
Goeken (CDU) 58,6; Wieners (SPD) 24,1; Hörr (FDP) 3,5; Lange (AFD) 5,3; Lücking (Grüne) 6,7.

Marienmünster:
Goeken (CDU) 60,0; Wieners (SPD) 19,8; Hörr (FDP) 3,6; Lange (AFD) 4,2; Lücking (Grüne) 10,6.

Nieheim:
Goeken (CDU) 51,3; Wieners (SPD) 24,2; Hörr (FDP) 5,5; Lange (AFD) 4,8; Lücking (Grüne) 12,3.

Warburg:
Goeken (CDU) 50,2; Wieners (SPD) 28,8; Hörr (FDP) 3,0; Lange (AFD) 5,6; Lücking (Grüne) 10,1.

Bad Driburg:
Goeken (CDU) 51,7; Wieners (SPD) 21,0; Hörr (FDP) 4,1; Lange (AFD) 6,7; Lücking (Grüne) 12,9.

Steinheim:
Goeken (CDU) 49,6; Wieners (SPD) 26,5; Hörr (FDP) 4,1; Lange (AFD) 6,4; Lücking (Grüne) 10,5.

Willebadessen:
Goeken (CDU) 51,4; Wieners (SPD) 29,2; Hörr (FDP) 3,4; Lange (AFD) 5,9; Lücking (Grüne) 7,8.

Höxter:
Goeken (CDU) 51,6; Wieners (SPD) 26,1; Hörr (FDP) 3,2; Lange (AFD) 5,1; Lücking (Grüne) 11,6.

 

landtag22 erg

 

 landtag22 guv

 

landtag22 sitze

 

Veranstaltungen

Termine 2022

Bühner "Dorftreff"
aktivisoschirm
Aktivitäten im Juli/August im Dorf-Treff

Di 12. Juli ab 16:30
Blutspenden

DRK Bühne
Alsterhalle

Sa 06. August
Bezirkskönigschießen - öffentlich

Schützenbruderschaft
Alsterhalle

Sportergebnisse

Wer ist online

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online